Pädagogisches Konzept

Kinder frühzeitig (schon ab dem Vorschulalter) mit der Natur vertraut machen und altersabhängig Kenntnisse über die Mitbewohner des Menschen auf der Erde vermitteln ist der Hintergrund des pädagogischen Konzepts des Freundeskreis Bergtierpark Erlenbach e.V.

Die Kinder und Jugendlichen sollen dafür sensibilisiert werden, wie wichtig der Erhalt einer möglichst intakten Umwelt mit ihren Pflanzen und Tieren für die Zukunft und das Überleben der Menschen ist.

Zahlreiche Aktionen, wie beispielsweise bei den jährlich stattfindenden Ferienspielen der Gemeinde Fürth, Kinderbasteln und -information  bei Schafschur- und Herbstmarkterminen, aber auch Schulführungen spielen in das pädagogische Konzept hinein, welches stetig weiter ausgebaut wird.

Unterstützt wird der Freundeskreis dabei durch das Geopark-vor-Ort-Team Fürth.

„FASZINATION BERGTIERPARK - Tiere mit allen Sinnen erleben“ unter diesem Motto findet im Bergtierpark Erlenbach Unterricht am lebenden Objekt statt. Das Klassenzimmer wird in die Natur verlegt, der Entdeckertrieb gefördert.

 Schulklassen und Gruppierungen aller Altersstufen werden wichtige Informationen rund um die verschiedenen Tiere sowohl am Gehege, als auch im neuen Schulungsgebäude, vermittelt. Dabei sollen die Kinder sensibilisiert werden genau zu beobachten, zu vergleichen und die Ergebnisse wiederzugeben.

Verschiedene Gruppenarbeiten fördern die Teamfähigkeit und die Schüler werden dazu animiert, sich gegenseitig zu unterstützen.

An das Alter der Kinder angepasst gibt es unterschiedliche Führungsthemen, die gebucht werden können.

 

Weitere Angebote:

- Kindergeburtstage

- Gruppenarbeit für Kinder mit Naturagendten

- Kindergartengruppen beim Tierpfleger

- Aktion "Schüler forschen im Bergtierpark"

 

Sie interessieren sich für eine Führung und möchte weitere Informationen erhalten?

Kontaktieren Sie uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Anreisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbund Rhein Neckar (Stand: 27.06.2018):