Wissenswertes

Von der lateinischen Bezeichnung mus leitet sich unser Wort Maus her, musculus bedeutet entsprechend Mäuschen. Als die frühen Anatomen im Mittelalter den menschlichen Körper genauer studierten, fanden sie, dass sich bei Anspannung etwa des Oberarms oder der Bauchdecke die Masse unter der Haut bewege wie ein kleines Mäuschen. Darauf geht die Bezeichnung des Gewebes zurück, das wir heute Muskel oder Muskulatur nennen.